Angebote zu "Spiegel" (38 Treffer)

Kategorien

Shops

'Wie durch einen Spiegel'
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

'Keiner aber fasset allein Gott.' (Friedrich Hölderlin) Diese Predigten sind aus Hochschul- und Gemeindegottesdiensten in Augsburg und Tübingen hervorgegangen. Alle Texte stehen im Bayerischen und/oder Württembergischen Evangelischen Gesangbuch. Wie es sich für eine Predigt gehört, geht es um Glaubenswahrheiten. Aber diese erweisen sich hier als facettenreich und durchaus auch widersprüchlich. Nur 'wie durch einen Spiegel in einem dunklen Wort' sind sie zugänglich. So zieht sich der Gedanke der Vielfalt der Wahrheiten wie ein roter Faden durch dieses Buch: von den vielfältigen Weltbildern in den Wörtern für 'Anfang', über die mehrfachen Bild-Schichten bei Paul Gerhardt, oder etwa die 'Weiblichkeit des Mondes' bei Matthias Claudius, bis zu den vieldeutigen Metaphern und Chiffren der Moderne.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Weidner, B: Sozialdisziplinierung im Spiegel in...
42,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.07.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Sozialdisziplinierung im Spiegel industrieller Fabrikordnungen. Nürnberg, Fürth und Augsburg im Vergleich, Auflage: 2. Auflage von 2014 // 2. Auflage, Autor: Weidner, Bernhard, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa, Rubrik: Geschichte // Neuzeit, Seiten: 260, Gattung: Magisterarbeit, Gewicht: 370 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Michel und Lafcadio - Protagonisten André Gides...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, Note: 1,3, Universität Augsburg (Lehrstuhl für französische Literaturwissenschaft), Veranstaltung: PS André Gide, Sprache: Deutsch, Abstract: Kunstwerke fungieren als Spiegel: Spiegel einer Persönlichkeit, ihres Grundanliegens, ihres Weltverständnisses. In gleichem Maße sollen auch literarische Werke ein breites Publikum erreichen, Ideen und Überzeugungen vermitteln, die sich - einmal zu Papier gebracht - langlebiger und 'zäher' erweisen als manches gesprochene Wort. So blitzt in jedem Baustein des äußerst farbenprächtigen literarischen Mosaiks André Gides das Bekenntnis zum Individuum sowie die bewußte Abkehr vom gesellschaftlichen Konformismus auf. Beredtes Zeugnis hiervon vermögen Les nourritures terrestres, L'immoraliste und Les caves du Vatican abzulegen. Zuweilen stark autobiographisch orientiert, warnen jedoch der Immoraliste wie auch die Caves ausdrücklich vor einer übersteigerten Erhöhung des Individuums und den Folgen der absoluten Freiheit, der Freiheit von allem. Die beiden Protagonisten, Michel im Immoraliste, Lafcadio in den Caves, werden fast zu Opfern ihres übertriebenen Strebens nach Freiheit und Bindungslosigkeit. Aus vollkommen unterschiedlichen Positionen heraus beschreiten Michel und Lafcadio zwei voneinander getrennte Wege, die letzten Endes doch in ein und dasselbe Ziel münden. Handelt es sich demnach bei den beiden Hauptakteuren um 'Brüder im Geiste'? In stetigem Rückgriff auf diesen Leitfaden versucht nachfolgende Arbeit, Entwicklungsschübe und -tendenzen beider Romanhelden zu skizzieren, wobei oben genanntes Bekenntnis André Gides als Basis gelten muß.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Die griechische Frage im Spiegel der Allgemeine...
29,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
12,79 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Der Nr. 1-SPIEGEL-Bestseller jetzt endlich auch als Hörbuch Augsburg, 1913. Die junge Marie tritt eine Anstellung als Küchenmagd in der imposanten Tuchvilla an, dem Wohnsitz der Industriellenfamilie Melzer. Während das Mädchen aus dem Waisenhaus seinen Platz unter den Dienstboten sucht, sehnt die Herrschaft die winterliche Ballsaison herbei, in der Katharina, die hübsche, jüngste Tochter der Melzers, in die Gesellschaft eingeführt wird. Nur Paul, der Erbe der Familie, hält sich dem Trubel fern und zieht sein Münchner Studentenleben vor – bis er Marie begegnet … Grandios gelesen von Anna Thalbach. (2 mp3-CDs, Laufzeit: ca. 14h 29)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
'Wie durch einen Spiegel'
27,80 € *
ggf. zzgl. Versand

'Keiner aber fasSet allein Gott.' (Friedrich Hölderlin) Diese Predigten sind aus Hochschul- und Gemeindegottesdiensten in Augsburg und Tübingen hervorgegangen. Alle Texte stehen im Bayerischen und/oder Württembergischen Evangelischen Gesangbuch. Wie es sich für eine Predigt gehört, geht es um Glaubenswahrheiten. Aber diese erweisen sich hier als facettenreich und durchaus auch widersprüchlich. Nur 'wie durch einen Spiegel in einem dunklen Wort' sind sie zugänglich. So zieht sich der Gedanke der Vielfalt der Wahrheiten wie ein roter Faden durch dieses Buch: von den vielfältigen Weltbildern in den Wörtern für 'Anfang', über die mehrfachen Bild-Schichten bei Paul Gerhardt, oder etwa die 'Weiblichkeit des Mondes' bei Matthias Claudius, bis zu den vieldeutigen Metaphern und Chiffren der Moderne.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Sozialdisziplinierung im Spiegel industrieller ...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Department Geschichte, Fachbereich und Lehrstuhl für Bayerische und Fränkische Landesgeschichte), Sprache: Deutsch, Abstract: 20. Wer während der Frei-Viertelstunden und während der Freistunde Mittags ohne Erlaubniß in den Garten geht, wird mit ¿ Tag und wer im Garten Vögel fangt, mit 1 Tag Lohnabzug bestraft. In obigem - auf den ersten Blick amüsant anmutenden - Paragraph von 1872 aus den Vorschriften und Anordnungen für die Arbeiter der Bleistiftfabrik von A.W. Faber in Stein konstituieren sich die Verhaltensansprüche, die an Fabrikarbeiter des 19. und 20. Jahrhunderts gerichtet waren. Sie sind Ausdruck des großen sozialen und gesellschaftlichen Umwälzungsprozesses im Europa dieser Jahrhunderte - der Industrialisierung - und damit verbundener Normengenese. Der vielschichtige und vieldiskutierte Epochenbegriff Industrialisierung beschreibt die 'Ausweitung des industriellen Wirtschaftsbereichs in einer Volkswirtschaft im Vergleich zu anderen Wirtschaftsbereichen wie dem Handwerk oder dem Handel' , wie sie für den - nach heutigem Verständnis - deutschen Raum schon vielfach untersucht und dargestellt wurde. So durchlief Bayern - seit 1806 Königreich und vor der Aufgabe sich als souveräner Staat zu organisieren - lediglich eine punktuelle Industrialisierung, die sich primär auf die großstädtischen Räume wie Augsburg, Nürnberg, Fürth, Hof und München konzentrierte. Vor allem ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts lässt sich für diese Verdichtungszonen ein Übergangsprozess von agrarischer hin zu industrieller, technisierter Produktion nachvollziehen, basierend auf Innovationen wie Eisenbahn, Dampfmaschine oder mechanischem Webstuhl. Natürlich bedingten diese Veränderungen im Wirtschaftsbereich auch umfassende Umwälzungen in Produktion und Arbeitsstruktur, sowie eine Veränderung der traditionellen Arbeitsgewohnheiten weg von zünftischem Gewerbe,Manufaktur und Verlagswesen hin zum Fabrikwesen und es entstand die neue Gesellschaftsschicht der Fabrikarbeiter. Die bayerische Fabrikarbeiterschaft in den Industriezentren entwickelte sich als ein Konglomerat von Zuwanderern aus den ländlichen Unterschichten, verarmten Handwerkern oder aus gescheiterten Heimgewerben. Anpassungsschwierigkeiten jenes neuen sozialen Milieus der arbeitenden Klasse an die neue Organisationsform Fabrik und damit einhergehende Disziplinprobleme bedingten eine Neustrukturierung der Arbeitswelt, welche sich in sogenannten Fabrikordnungen manifestierte.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Buch - Ein Schlag ins Gesicht
10,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

"Dobler schreibt Kriminalromane wie kein zweiter in Deutschland." Marcus Müntefering, Spiegel OnlineRobert Fallner ist ziemlich am Ende. Seinen Job als Kriminalhauptkommissar ist er endgültig los. Seine Frau wohl auch. Zeit für einen Neuanfang, den ihm ausgerechnet sein Bruder, selbst Ex-Bulle und Privatermittler, ermöglicht. Er drängt ihm einen speziellen Fall in seiner Sicherheitsfirma auf: den Stalker einer bekannten Schauspielerin zu stellen, von dem keiner glaubt, dass es ihn gibt.Enthält Bonusmaterial: Eine Short Story mit dem Ermittler Robert Fallner!"Das große Abenteuer in diesem Buch ist Doblers Sprache. Hart und auf den Punkt, Fallner schont niemanden, auch sich selbst nicht." Peter Körte, Frankfurter Allgemeine ZeitungDobler, FranzFranz Dobler, 1959 in Schongau geboren, lebt in Augsburg. Neben Romanen und Gedichtbänden, für die er unter anderem mit dem Bayerischen Literaturförderpreis ausgezeichnet wurde, veröffentlichte er auch Erzählungen und Musikbücher. Er hat Kompilationen herausgegeben und ist Discjockey.

Anbieter: yomonda
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Rezeption Produktion Tradition
37,10 € *
ggf. zzgl. Versand

I. Holzer / M. Smit-Schilling: Vorwort – I. Holzer: Einleitung – S. Wälli †: Erste Fragen und Beobachtungen zum Tagungsthema 2004 – H. Zühlke: Zur liturgischen Musikpraxis des Benediktinerklosters Admont im Mittelalter – E. Veselovsá: Auf den Spuren der süddeutschen linienlosen Neumenfragmente aus der Umgebung von Salzburg in der Slowakei – I. Holzer: Aquileia, Augsburg, Rottenbuch oder Salzburg? Einige Gedanken zu Herkunft und Verbreitung der Typ II-Visitatio – D. Merlin: Salzburg gen Osten, Passau gen Westen. Osmose und Tradition im Spiegel der Formulare des Sanktorals im ausklingenden Mittelalter – S. Engels: Nicht aufgearbeitete Quellen von liturgischen Handschriften und Fragmenten mit musikalischer Notation aus Salzburg – A. Pfisterer: Das Kyriale in den gedruckten Missalien der Salzburger Kirchenprovinz – M. Kluger / R. Klugseder: Die Passauer Antiphonar-Handschriften der Kirnberger-Bibliothek im Diözesanarchiv Wien – R. Miklós: Der Seckauer Liber Ordinarius von ca. 1595 (A-Gu 1566) als letztes Dokument der Mittelalterlichen Salzburger-Seckauer Liturgie und Musik

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot