Angebote zu "Luther" (120 Treffer)

Kategorien

Shops

Luther in Augsburg
5,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Martin Luthers Tage in Augsburg und die Stadt der Confessio AugustanaViermal war Augsburg die bedeutendste Stadt für die Geschichte der Reformation in Deutschland. Das erste Mal, als Martin Luther im Oktober 1518 beim Verhör durch den Kurienkardinal Cajetan in den Fuggerhäusern den Widerruf seiner Thesen verweigerte. Das zweite Mal, als 1530 Philipp Melanchthons Augsburger Bekenntnis - die Confessio Augustana - vor Kaiser Karl V. und den Großen des Reiches verlesen wurde. Das dritteMal 1555, als der Augsburger Religionsfrieden das Prinzip des "cuius regio, eius religio" einleitete. Das vierte Mal, als in der evangelischen Kirche St. Anna 1999 die Gemeinsame Erklärung zur Recht fertigungslehre unterzeichnet wurde.Dieser kleine Führer zu den Augsburger Stätten der Reformation leitet auch zu Schauplätzen der dramatischen Tage von 1518, nach St. Anna, Augsburgs evangelischer Hauptkirche, und in das Museum "Lutherstiege". Unter den 28 Stationen sind die Doppelkirchen von St. Ulrich und Heilig Kreuz, der Mariendom, die Fuggerhäuser und die Fuggerei. Von Augsburg aus leiten Exkursionenin die Landkreise Aichach-Friedberg, Augsburg und Donau-Ries.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Knauder, K: Martin Luther auf dem Reichstag zu ...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.10.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Martin Luther auf dem Reichstag zu Augsburg. Eine Analyse der ersten Phase seines Prozesses, Autor: Knauder, Katja, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa, Rubrik: Geschichte // Mittelalter, Seiten: 16, Informationen: Booklet, Gewicht: 40 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Knauder, K: Martin Luther auf dem Reichstag zu ...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.10.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Martin Luther auf dem Reichstag zu Augsburg. Eine Analyse der ersten Phase seines Prozesses, Autor: Knauder, Katja, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa, Rubrik: Geschichte // Mittelalter, Seiten: 16, Informationen: Booklet, Gewicht: 40 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Knauder, K: Martin Luther auf dem Reichstag zu ...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.10.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Martin Luther auf dem Reichstag zu Augsburg. Eine Analyse der ersten Phase seines Prozesses, Autor: Knauder, Katja, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa, Rubrik: Geschichte // Mittelalter, Seiten: 16, Informationen: Booklet, Gewicht: 40 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Lutheranism
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lutheranism. History of Lutheranism, Martin Luther, Augsburg Confession, Eucharist in the Lutheran Church, Lutheranism by region

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Lutheranism
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lutheranism. History of Lutheranism, Martin Luther, Augsburg Confession, Eucharist in the Lutheran Church, Lutheranism by region

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Coburg
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Coburg ist bis heute eine der wichtigsten Lutherstätten im westlichen Deutschland. Denn die dicken, steinernen Mauern der Burganlage dienten im Jahre 1530 keinem Geringeren als Martin Luther als Versteck. Der unter Bannfluch stehende Reformator wollte seinen Landesherrn, den sächsischen Kurfürsten Johann den Beständigen eigentlich zum Reichstag nach Augsburg begleiten, um ihm dort mit Rat und Wissen im Kampf um die neue Glaubensbewegung vor dem Kaiser bei zu stehen. Doch der weise Kurfürst verordnete Luther den Rückzug aus der Öffentlichkeit. Coburg war damals als 'Ortsland der Franken' die südlichste Bastion des Ausgangslands der Reformation. Hier verbrachte Martin Luther fast sechs Monate und verfolgte aufmerksam die Abläufe des Reichstags. Als führender Theologe der Reformbewegung hatte er in Coburg eine seiner arbeitsintensivsten Lebensphasen, die bestens dokumentiert ist. Neben unzähligen Briefen an seine Freunde beim Reichstag in Augsburg und seine Familie, verfasste er Psalmauslegungen sowie 16 Bekenntnis- und Streitschriften. Er übersetzte Teile aus der Bibel und die damals zur Allgemeinbildung des gehobenen Bürgertums gehörenden Fabeln des Äsop.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Coburg
9,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Coburg ist bis heute eine der wichtigsten Lutherstätten im westlichen Deutschland. Denn die dicken, steinernen Mauern der Burganlage dienten im Jahre 1530 keinem Geringeren als Martin Luther als Versteck. Der unter Bannfluch stehende Reformator wollte seinen Landesherrn, den sächsischen Kurfürsten Johann den Beständigen eigentlich zum Reichstag nach Augsburg begleiten, um ihm dort mit Rat und Wissen im Kampf um die neue Glaubensbewegung vor dem Kaiser bei zu stehen. Doch der weise Kurfürst verordnete Luther den Rückzug aus der Öffentlichkeit. Coburg war damals als 'Ortsland der Franken' die südlichste Bastion des Ausgangslands der Reformation. Hier verbrachte Martin Luther fast sechs Monate und verfolgte aufmerksam die Abläufe des Reichstags. Als führender Theologe der Reformbewegung hatte er in Coburg eine seiner arbeitsintensivsten Lebensphasen, die bestens dokumentiert ist. Neben unzähligen Briefen an seine Freunde beim Reichstag in Augsburg und seine Familie, verfasste er Psalmauslegungen sowie 16 Bekenntnis- und Streitschriften. Er übersetzte Teile aus der Bibel und die damals zur Allgemeinbildung des gehobenen Bürgertums gehörenden Fabeln des Äsop.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Unser Martin
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

„Unser Martin“ füllt eine Lücke in der internationalen Lutherforschung, indem der Titel vier katholische Sympathisanten aus der Zeit vor 1520 (Augsburger Konfession) präsentiert. Allen ist gemeinsam, dass sie regional dem Umfeld der Stadt Augsburg zuzuordnen sind. Dort erschien 1523 eine Predigt Luthers, die den Verfasser als „der euangelischen warhait ain erheber“ (einen Advokaten der evangelischen Wahrheit) bezeichnete und damit augenscheinlich das Leitmotiv demonstriert, das den in diesem Band dargestellten Luther-Sympathisanten so sehr am Herzen lag – die „evangelische Wahrheit“.Martin Luther galt dem Prediger Kaspar Haslach als „Herold der evangelischen Wahrheit“, für den Linguisten und Augustinerprior Caspar Amman war er „unser Apostel“, für den Benediktinermönch Vitus Bild der „Retter Deutschlands“ und für den ebenfalls in diesem Band geschilderten Domkapitular Bernhard Adelmann von Adelmannsfelden schlicht „unser Martin“.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot